Inhalt:

Neuigkeiten

Di, 26. September 2017 "HinGehört": Neuroth tourt durch Österreich

Knapp 89 Prozent von rund 7.200 Befragten sagen: Mit Hörgeräten hat sich ihr Alltag verbessert – vor allem in Gesprächssituationen. Das zeigt eine aktuelle österreichweite Umfrage von Neuroth. Unter dem Titel "HinGehört!" präsentiert Neuroth diese hörenswerte Ergebnisse nun im Zuge  eine Vortragsreihe durch mehrere Bundesländer, bei der sich Interessierte von HNO-Fachärzten und Hörgeräteakustikern aus erster Hand beraten lassen können.

Aber neben der Information kommt auch die (musikalische) Unterhaltung nicht zu kurz: So sorgen klangvolle Kostproben von Musikern des Grazer Philharmonischen Orchesters und die eine oder andere Hör-Station (vom Hörtest bis zum Gewinnspiel) für ein besonderes Hörerlebnis.

Die Termine der "HinGehört"-Infotour:

  • Salzburg: 06. Oktober 2017, 9.30 Uhr, Stiftung Mozarteum
  • Baden: 17. Oktober 2017, 9.30 Uhr, Casino Baden
  • Linz: 24. Oktober 2017, 9.30 Uhr, OÖ Kulturquartier

(Begrenzte Teilnehmerzahl – kostenlose Anmeldung unter Tel. 00800 8001 8001)

Fr, 02. Juni 2017 Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes für Waltraud Schinko-Neuroth

Am Donnerstag erhielt die ehemalige Vorstandsvorsitzende der Neuroth AG, Waltraud Schinko-Neuroth, das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark.

„Das Land Steiermark bedankt sich bei einer Unternehmerin mit Herz und jemandem, der Berufung zum Beruf gemacht hat“, sagt Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

„Diese Auszeichnung ist eine besondere Anerkennung für mich, aber vor allem für unser Familienunternehmen und jeden einzelnen Mitarbeiter“, sagt Waltraud Schinko-Neuroth, die 2011 die Unternehmensleitung an Sohn Lukas Schinko übergeben hat. „Unsere Firma ist in der vierten Familiengeneration in besten Händen ist und wir freuen uns, dass wir heuer bereits unser 110-jähriges Jubiläum feiern“, sagt Schinko-Neuroth.

Alle Fotos der Veranstaltung finden Sie hier.

Di, 30. Mai 2017 Neuroth unterstützt die Pandas im Zoo Schönbrunn

Ab sofort übernimmt Neuroth die Patenschaft für die Panda-Zwillinge Fu Feng und Fu Ban sowie deren Mutter Yang Yang im Tiergarten Schönbrunn.

Tiergarten-Direktorin Dagmar Schratter überreichte offiziell die Urkunde an Heidi Neuroth, Leiterin der Neuroth-Kinderakustik in Wien: „Pandas hören sehr gut – und ein gutes Gehör liegt uns bekanntlich besonders am Herzen. Der Panda ist außerdem das Maskottchen unserer Kinderakustik. Wir sind deshalb besonders stolz auf diese Patenschaft und hoffen, einen kleinen Beitrag zum weltweiten Artenschutz von Pandas leisten zu können“, sagt Heidi Neuroth.

Mi, 26. April 2017 Tag gegen Lärm: Auch nachts kann es laut sein

Lärm kann auf Dauer krankmachen – auch in der Nacht. Jeder fünfte Europäer leidet laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation unter Nachtlärm. Darauf soll am "Internationalen Tag gegen Lärm", der heuer am 26. April stattfindet, aufmerksam gemacht werden.

Nächtlicher Lärm kann nicht nur zu Schlaflosigkeit führen, sondern wirkt sich auch negativ auf das vegetative Nervensystem aus. Ein häufiger, aber oft unterschätzter Grund für schlaflose Nächte ist das Schnarchen des Partners. Was in diesem Fall hilft, ist ein passender Gehörschutz. Mehr Infos erhalten Sie in jedem Neuroth-Fachinstitut oder hier.

Fr, 31. März 2017 Neuroth freut sich über Goldmedaille

Nicht nur die Athleten der Special Olympics durften sich bei den "World Winter Games 2017" in der Steiermark über Medaillen freuen, sondern auch Neuroth als offizieller „Healthy Athletes“-Partner. Special-Olympics-Präsident Tim Shriver bedankte sich höchstpersönlich für unser ehrenamtliches Engagement bei der „Gesundheitsstraße“, im Zuge derer die Ohren der Athleten kostenlos überprüft wurden.

Stellvertretend nahm Helmut Kasper, firmeninterner Gesamtverantwortlicher für die Special Olympics, eine Urkunde inklusive Goldmedaille entgegen. Eine besondere Ehre für uns!

Do, 16. März 2017 Special Olympics: Mit gutem Gehör zu Gold

Mit 2.700 Athleten aus 107 Nationen sind die „Special Olympics" die weltweit größte Sportveranstaltung für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung - ein Event der Superlative, das heuer in der Steiermark ausgetragen wird. Und die offizielle Eröffnungsfeier am 18. März ist gleichzeitig der Startschuss für das „Healthy Athletes“-Programm, bei dem sich Athleten aus aller Welt in der Grazer Messehalle kostenlos durchchecken lassen können. Auch das Gehör wird genau untersucht.

Neuroth unterstützt die Special Olympics nicht nur mit seinem 110-jährigen Know-how, sondern auch mit der nötigen Manpower und umfassendem Equipment: Das reicht von HNO-Untersuchungseinheiten über schalldichte Kabinen bis zu mehreren Audiometern. Neuroth stellt außerdem täglich zwei Hörgeräteakustiker zur Verfügung, die unter anderem Hörscreenings und Hörgeräte-Services durchführen. "Wir sind stolz, Teil der Special-Olympics-Familie zu sein", freut sich Neuroth-Vorstandsvorsitzender Lukas Schinko. Mehr Infos...

Fr, 03. März 2017 Heute ist Welttag des Hörens!

Am diesjährigen „Welttag des Hörens“ soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass im Schnitt sieben bis zehn Jahre vergehen, bis sich Menschen mit Hörminderung nach ärztlicher Diagnose mit Hörgeräten versorgen lassen. Eine Zeit, in der sich das Sprachverstehen weiter verschlechtert.

Umso wichtiger ist es, regelmäßig einen Hörtest zu machen und sich rechtzeitig mit Hörgeräten versorgen zu lassen. Vereinbaren Sie deshalb gleich einen Termin zu einem kostenlosen Hörtest in einem Fachinstitut in Ihrer Nähe! 

Mi, 25. Jänner 2017 "Plötzlich verstand ich alles wieder besser"

Miteinander reden, zuhören und verstehen können: Softwarentwickler und Gewichtheber Stefan, der Hörgeräte von Neuroth trägt, erzählt, wie wichtig Kommunikation für ihn im Alltag ist – von der Arbeit bis zum Sport. Unsere Partnerseite www.hören.at hat ihn einen Tag lang begleitet.

Hier geht's zum Video!

Di, 17. Jänner 2017 Neuroth unterstützt Theater-Pilotprojekt

Inklusion ist uns ein Anliegen - deshalb unterstützen wir gerne das vielfach ausgezeichnete Jugendtheaterstück "Patricks Trick", das erstmals am Grazer Next Liberty Kinder- und Jugendtheater auch in Gebärdensprache simultan übersetzt wird. Bei einer Pressekonferenz wurde das Projekt u.a. von Neuroth-Vorstand Thomas Perissutti offiziell präsentiert.

Die Termine für die beiden Aufführungen mit Übersetzung in Gebärdensprache für hörgeminderte bzw. gehörlose Zuschauer sind der 4. Februar und 1. April, jeweils um 17 Uhr. Mehr Informationen und Karten gibt es unter: www.nextliberty.com

Mi, 21. Dezember 2016 Neuroth gibt es nun auch in Mattersburg

Ab sofort darf sich auch Mattersburg über besseres Hören freuen. Denn kurz vor Weihnachten haben wir unser österreichweit 124. Fachinstitut eröffnet. Das neue Fachinstitut in der Eisenstädter Straße 9 wird von Hörgeräteakustikerin Andrea Art geleitet und ist künftig die erste Anlaufstelle, wenn es um die Themen Hörgeräte und Gehörschutz geht.

Anlässlich der Neueröffnung wartet das ein oder andere "Zuckerl" auf unsere Kunden! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Di, 13. Dezember 2016 Seit 109 Jahren: „Besser hören. Besser leben.“ – Neuroth feiert Geburtstag!

Heute vor genau 109 Jahren eröffnete Paula Neuroth das erste Neuroth-Fachinstitut in Wien. Damals hieß es allerdings noch „Spezialhaus für Schwerhörigenapparate J.A. Neuroth“. An der Idee von damals – den Menschen durch besseres Hören wieder mehr Lebensqualität zu schenken – hat sich bis heute nichts geändert. Nur die Anzahl der Fachinstitute und Hörcenter ist in den letzten 109 Jahren doch stetig gewachsen.

Hier können Sie einen Blick auf unsere langjährige Erfolgsgeschichte werfen!

Do, 24. November 2016 G'scheit g'sund in Feldbach

Zu unserer "G'scheit g'sund"-Vortragsreihe am Montag, 21.11.2016 in Feldbach durften wir mehr als 60 interessierte Personen begrüßen. Auf einer "Gesundheitsstraße" konnten die zahlreichen Besucher ihr Sehvermögen bei Optik Billek testen, ihren Blutdruck beim Hilfswerk überprüfen lassen, Hörtests und eine unverbindliche Hörberatung von Neuroth in Anspruch nehmen oder sich mit der HNO-Fachärztin Dr. Karin Rainer austauschen.

Unter den Gästen waren auch Dr. Wolfgang Luxenberger (HNO-Facharzt, Priv. Doz. und Fachgruppenobmann Stmk.), der im Rahmen der Veranstaltung einen Vortrag zum Thema „Hörstörungen“ gehalten hat, Romana Glauninger (Neuroth-Hörgeräteakustikerin Feldbach), Bürgermeister Ing. Josef Ober, Dr. Karin Rainer (HNO-Fachärztin), Helmut Kasper (Medizintechniker und Gebietsleiter Steiermark/Kärnten)

Do, 17. November 2016 Der Literaturpreis "Ohrenschmaus" wurde vergeben

Auch in diesem Jahr durften wir wieder den Literaturpreis „Ohrenschmaus“ für Menschen mit Lernschwierigkeiten unterstützen. Sybille Grafl, Viktor Noworski und Herbert Schinko konnten sich mit ihren Texten an die Spitze setzen. 

In den letzten zehn Jahren wurden beim „Ohrenschmaus“ bereits 1.500 Texte eingereicht und auf diesem Weg viele versteckte Talente entdeckt und gefördert.

Mi, 19. Oktober 2016 Waltraud Schinko-Neuroth für Lebenswerk geehrt

Die Neuroth-Familie freut sich mit Waltraud Schinko-Neuroth: Die ehemalige Vorstandsvorsitzende des Hörakustikunternehmens wurde am Dienstagabend für ihr Lebenswerk mit dem „Handelsmerkur“ der Wirtschaftskammer Steiermark ausgezeichnet.

„Waltraud Schinko-Neuroth hat in der Akustik gemeinsam mit ihrem Mann Pionierarbeit geleistet. Die Entscheidung ist der Jury dementsprechend leicht gefallen. Was Neuroth im Vertrieb und in der Ausbildung leistet, ist wegweisend und wir sind stolz, so ein Unternehmen in der Steiermark zu haben“, sagt Gerhard Wohlmuth, Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer.

Do, 13. Oktober 2016 Das neue „Besser leben“-Magazin ist da

„Im Einklang mit der Natur" - so lautet das Titelthema der neuen Ausgabe unseres „Besser leben"-Magazins. Wie nehmen wir Geräusche wahr? Wie hängen Hören und Verstehen zusammen und was bedeutet das für unsere Gesundheit? Auf 40 Seiten bietet „Besser leben" nicht nur interessante Artikel und Reportagen, sondern auch unterhaltsamen Rätselspaß und einen Essay des österreichischen Schriftstellers Folke Tegetthoff. Nicht nur die Stories, sondern auch das Design und die Verarbeitung des Magazins wurden weiterentwickelt und veredelt.

Die neue Ausgabe ist ab sofort kostenlos in jedem Neuroth-Fachinstitut erhältlich und steht hier auch online zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen!

Mo, 10. Oktober 2016 Heute ist "Tag der seelischen Gesundheit"

Eine Hörminderung kann auch negative Folgen für die seelische und geistige Gesundheit haben. „Ein gutes Gehör ist nicht nur für die Kommunikation und das Verstehen im Alltag wichtig, sondern wirkt sich auch positiv auf Geist und Körper aus“, sagt Vorstandsvorsitzender und Neuroth-Hörakustikexperte Lukas Schinko, „leidet das Gehör, leidet auch das Zwischenmenschliche.“ Die Folge: Menschen mit Hörminderung ziehen sich zurück. Und diese soziale Isolation kann zu Depressionen führen und Demenz fördern.

Im Rahmen der „Besser verstehen“-Initiative von Neuroth kann deshalb jeder einen Hörtest machen und die neueste Hörgeräte-Generation testen! „Die neueste Hörgeräte-Technologie unterstützt die natürliche Fähigkeit des Gehirns, selektiv zu hören – also Stimmen in lauter Umgebung besser zu verstehen. Der Höraufwand ist dadurch um ein Vielfaches geringer, das Sprachverstehen verbessert sich erheblich“, sagt Hörakustikexperte Schinko.

Fr, 23. September 2016 123. Fachinstitut in Bad Hall eröffnet

Ab sofort hört auch Bad Hall besser. Denn Neuroth hat in der Franz-Josef-Straße 2 ein neues Fachinstitut eröffnet - es ist das 123. in Österreich insgesamt. Zu den Gratulanten zählten zahlreiche Vertreter aus lokaler Politik, Wirtschaft und Medizin – unter anderem Bürgermeister Bernhard Ruf und Pfarrer Rupert Froschauer, der die neuen Räumlichkeiten segnete. „Wir freuen uns, dass wir Menschen mit Hörminderung künftig auch in Bad Hall ein Stück Lebensqualität zurückgeben können“, sagt Fachinstitutsleiterin Daniela Pum.

Do, 22. September 2016 Neuroth überreichte Spendenscheck

Menschen zu helfen und für mehr Lebensqualität zu sorgen – dafür steht nicht nur die Caritas, sondern auch Neuroth seit mehr als 100 Jahren. Deshalb freute sich Neuroth-Vorstandsvorsitzenden Lukas Schinko, dem steirischen Caritas-Direktor Herbert Beiglböck einen Spendenscheck im Wert von rund 8.000 Euro überreichen zu dürfen – eine  vorläufige Summe, die im Rahmen eines Charity-Abends im Casineum Velden am Roulettetisch für einen guten Zweck erspielt wurde.

Do, 08. September 2016 Wiedereröffnung in Tulln

Die Übersiedlung des Neuroth-Fachinstituts in Tulln ist abgeschlossen. Das komplett neu gestaltete Fachinstitut öffnet seine Pforten ab sofort am Hauptplatz 19!

Auch Stadträtin Elfriede Pfeiffer, Bürgermeister Peter Eisenschenk, Gemeinderat Norbert Drapela, Regionalleiter Hannes Höller, das Neuroth-Team mit Marko Köfler, Elisabeth Taschner, Erika Hahnl, Pfarrerin Ulrike Nindler und Vizebürgermeister Harald Schinnerl kamen zur Eröffnung der neuen Filiale.

Di, 09. August 2016 So klingt der Sommer!

Österreichs erste Gesundheits-Plattform fürs Gehör - www.hören.at - hat mit Menschen darüber gesprochen, wie für sie der Sommer klingt. Tosende Gewitter, zirpende Grillen, das allerletzte Bimmeln der Schulglocke oder das Aufblasen der Luftmatratze – jeder verknüpft mit dem Sommer andere, spezielle Geräusche.

Lesen Sie hier die ganze Geschichte.

Fr, 08. Juli 2016 "G’sund im Betrieb" ist gestartet

Je besser man vorsorgt, desto länger bleibt man fit - auch am Arbeitsplatz. „G’sund im Betrieb“ heißt das neue Gesundheitsberatungsprogramm für Unternehmen und deren Mitarbeiter, das Neuroth gemeinsam mit dem Institut Allergosan und Bene Pharma ins Leben gerufen hat.

Von der Stressprävention bis zur Hörvorsorge, neben Info-Vorträgen warten auch persönliche Beratungsgespräche auf alle Interessierten. Davon konnten sich MitarbeiterInnen der Styria Media Group AG bei der Auftaktveranstaltung in Graz ein Bild machen.

Für genauere Informationen & Terminvereinbarungen kann jedes Unternehmen telefonischen Kontakt aufnehmen: 00800 8001 8001

Di, 14. Juni 2016 Paulas neue Buchserie

Wenn Kinder nicht so gut hören, sind besonderes Einfühlungsvermögen und kindgerechte Betreuung das A und O. Gut, dass wir unsere Paula haben - das kleine Mädchen erlebt nämlich genau dieselben Dinge wie jedes andere Kind mit Hörminderung. Von ihrem Besuch beim HNO-Arzt, ihrer Hörgeräte-Anpassung bis zum Schulbeginn erzählt die neue 3-teilige Buchserie in kindgerechter Form, wie man mit Hörgeräten das Leben in vollen Zügen genießt.

Die Paula-Bücher wurden auf unbehandeltem Naturpapier gedruckt und enthalten somit keine Schadstoffe. Anstelle einer Klammerung sind sie am Rücken mit einem Faden gebunden. Zu bestellen sind Paulas Geschichten ab sofort telefonisch unter: 00800 8001 8001

Mo, 02. Mai 2016 Optik Neuroth ist ON.

Seit 1999 gibt es in Graz Optik Neuroth. Seit kurzem erstrahlt die Optik nicht nur direkt im Geschäft am Eisernen Tor in neuem Glanz, sondern hat auch eine eigene Website: Auf optikneuroth.at zeigt das Team der Optik Neuroth unter anderem die neuesten Trends und gibt Einblicke in die Welt exklusiver Brillenlabels. 

Mi, 27. April 2016 Neuroth startet Gehörschutz-Offensive

Ob zuhause, im Job oder auf der Straße – ruhig ist es selten, laut ist es immer öfter. Lärm belastet – vor allem im urbanen Stadtalltag und zunehmend in der Freizeit. Für 98 % der Österreicher, die in den Großstädten Graz und Wien leben, ist Lärm ein belastender Störfaktor. Dennoch schützt jeder 2. sein Gehör nicht vor Lärm, wie eine Lärm-Umfrage von Neuroth in Wien und Graz zeigt. 

Aufklärung und Vorsorge sind umso wichtiger. Deshalb präsentierte Neuroth anlässlich des „Tages gegen Lärm“ am 27. April eine Gehörschutz-Offensive. Mehr dazu sehen Sie hier im TV-Beitrag von „Kanal 3“.

Do, 03. März 2016 "Welttag des Hörens" am 3.3.

Am diesjährigen "Welttag des Hörens" steht das Thema "Hörminderung bei Kindern" im Mittelpunkt. 32 Millionen Kinder sind davon laut aktuellen Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) betroffen. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig vorzusorgen. 

"Je früher eine Hörminderung erkannt wird, desto besser kann sie mit Hörgeräten ausgeglichen werden“, sagt Heidi Neuroth, Leiterin des Kinderakustik-Zentrums in Wien. Bei Neuroth sind auch Kinderohren in besten Händen - alle Infos zum Thema finden Sie HIER.

Fr, 22. Jänner 2016 Das neue Kundenmagazin ist da!

In unserem aktuellen Kundenmagazin "Besser leben", das in allen Fachinstituten kostenlos erhältlich ist, haben wir uns unter anderem auf die Suche nach der Kraft der Klänge begeben, ein Interview mit Stargeiger André Rieu geführt und uns mit einem möglichen Zusammenhang zwischen einem schlechten Gehör und Demenz befasst.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen!

Mo, 11. Jänner 2016 Neuroth ist Partner der Special Olympics

Ob den Startschuss, die Rufe des Trainers oder das jubelnde Publikum – gut zu hören ist auch im Sport besonders wichtig. So auch bei den Special Olympics – der weltweit größten Sportveranstaltung für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung, die im März 2017 in der Steiermark stattfinden wird. Mit Neuroth. Denn das Traditionsunternehmen unterstützt nicht nur die „Special Olympics World Winter Games 2017“ selbst, sondern auch die „Pre-Games“ – sozusagen die Generalprobe, die bereits heuer von 10. bis 15. Jänner in Graz, Schladming und Ramsau über die Bühne gehen.

Als Partner des „Healthy Athletes“-Programms – einem kostenlosen Gesundheitscheck für alle Athleten – stellt Neuroth umfassendes Equipment zur audiologischen Diagnostik und Therapie (HNO-Untersuchungseinheit, Audiometer, etc.) im Wert von rund 50.000 Euro leihweise zur Verfügung. Wir wünschen allen Athletinnen und Athleten alles Gute!

Hier geht's zur Fotoserie von der "Gesundheitsstraße" im Rahmen der Pre-Games!

Fr, 27. November 2015 Neuroth unterstützt das soziale Chorprogramm Superar

Gemeinsam mit der Caritas Steiermark, der Kunstuniversität Graz und der Theaterholding unterstützt Neuroth das Projekt von Beginn an. Der Verein Superar ermöglicht Volksschülern mit Migrationshintergrund täglichen Musik- und Gesangsunterricht. Rund 1100 Kinder werden österreichweit mittlerweile von Superar betreut, in Graz sind bereits über 50 Kinder im Superar-Chor der Volksschule Afritschgasse und Triester Straße. Der Fleiß der Kinder zahlt sich aus. So durften sie bereits bei den Salzburger Festspielen auftreten, sangen zum 10-Jahres-Jubiläum des steirischen Landesjugendchores »Cantanima « und bei der Verleihung des Großen Goldenen Ehrenzeichens mit dem Stern an den steirischen Caritas-Direktor Franz Küberl. 

Mo, 16. November 2015 Österreichs ältestes Fachinstitut feierte 80-jähriges

Seit 80 Jahren sorgt der Hörgerätespezialist Neuroth in der Mariahilfer Straße für besseres Hören. Am Mittwochabend wurde die Neueröffnung von Österreichs ältestem Hörakustik-Fachinstitut mit zahlreichen Gästen aus lokaler Wirtschaft, Politik und Medizin gefeiert. Unter den zahlreichen Gratulanten war auch Bezirksvorsteher Markus Rumelhart, der Waltraud Schinko-Neuroth persönliche Glückwünsche zum Jubiläum überbrachte.

Mo, 19. Oktober 2015 10 Jahre Kinder-Akustik: Kleine Ohren, großer Spaß

Die Neuroth Kinder-Akustik feierte im "Haus der Musik" in Wien sein 10-Jahres-Jubiläum. Über 100 Kinder mit Hörgeräten und ihre Eltern gratulierten - genauso wie der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich.

Fr, 16. Oktober 2015 Ingo Pälchen ist Hörgeräteakustiker des Jahres in der Schweiz

Im hart umkämpften Wettbewerb „Audiologist of the Year“ nominieren zufriedene Kunden ihren Hörgeräteakustiker, eine Fachjury kürt die Gewinner. Dieses Jahr konnte ein Neuroth-Mitarbeiter den Schweizer Bewerb für sich entscheiden: Wir gratulieren Ingo Pälchen!

Mo, 14. September 2015 Kurz hergehört: Die neue Neuroth-Kampagne startet!

Gemeinsam mit der Werbeagentur Lowe GGK entwickelte Neuroth die neue Kampagne „Hör auf deine Ohren.“ Wir alle tun viel um gesund zu leben und zu bleiben. Wir hören auf unser Herz, auf unser Gewissen, auf die innere Stimme und auf gesellschaftliche Regeln. Nur auf unsere Ohren hören wir nicht (immer).

Die neue Herbstkampagne von Neuroth soll Bewusstsein dafür schaffen, dass Hörminderung bereits ab dem 40. Lebensjahr ein Thema werden kann und es deshalb Sinn macht, sein Hörvermögen regelmäßig bei einem Hörakustiker testen zu lassen.

Hier können Sie sich die neuen TV-Spots ansehen.

Di, 08. September 2015 Auch im Alter: „G’sund sein und g’sund bleiben“

Das Kunsthaus in Weiz stand am Samstag ganz im Zeichen des gesunden Alterns. Denn: Unter dem Motto „G´sund sein, g´sund bleiben“ lud die Firma Neuroth gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern zur „Gesundheitsstraße“ mit Seh- und Hörtest, Blutdruck- und Blutzuckermessung sowie Körperfettmessung ein. Rund 100 Gäste lauschten den interessanten Vorträgen von HNO-Fachärztin Dr. Bettina Rant, Hörakustiker Hans Koller, HNO-Facharzt Dr. Robert Pinnitsch und Facharzt für Allgemeinmedizin Dr. Jörg Schiestl.

Auch über den Gewinn eines Thermenwochenendes durfte sich eine glückliche Besucherin der "Gesundheitsstraße" freuen: Frau Eva Grüner aus Landscha bei Weiz.

Bild von links nach rechts: H. Koller, Neuroth-Fachinstitutsleiterin S. Schabernack-Kamper, Dr. J. Schiestl, Dr. R. Pinntisch, Dr. B. Rant, Vizebürgermeister I. Reisinger, Neuroth-Gebietsleiter H. Kasper

Di, 14. Juli 2015 Auch im Alter: „G’sund sein und g’sund bleiben“

Das Volkshaus in Frohnleiten stand am Samstag, 11.07.2015, ganz im Zeichen des gesunden Alterns. Denn: Unter dem Motto „G´sund sein, g´sund bleiben“ luden wir gemeinsam mit 16 Kooperationspartnern zur „Gesundheitsstraße“ mit Seh- und Hörtest sowie Blutdruck- und Blutzuckermessung ein.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Sehen Sie hier die Fotos der Veranstaltung.

Mo, 29. Juni 2015 Wir sind mit dabei: Festival der Sinne-Gesundheitswochen in Wien

Von 6. bis 28. Juli findet in Wien das Festival der Sinne statt. In diesem Jahr steht das Festival unter dem Motto: "Gehör-schenken". Damit Sie Ihren Lieben noch lange offene Ohren und ein gutes Gehör schenken können, kommen Sie doch während der Gesundheitswochen in eines unserer Fachinstitute zu einem kostenlosen Hörtest. Unsere HörakustikerInnen freuen sich auf Sie!

Hier finden Sie die Termine zur Hörtest-Aktion in einem Fachinstitut ganz in Ihrer Nähe.

Mi, 17. Juni 2015 Gesundheitstag Frohnleiten

Am Samstag, 4. Juli 2015, können Sie sich von 8:00 - 13:00 Uhr im Volkshaus Frohnleiten zu Themen rund um Ihre Gesundheit informieren - und das noch dazu kostenlos. Neben zahlreichen interessanten Expertenvorträgen, gibt es an den verschiedenen Informationsständen auch die Möglichkeit Hörtests und Sehtests durchzuführen oder beispielsweise den Blutzucker und Blutdruck messen zu lassen.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Das gesamte Programm unseres Gesundheitstages finden Sie hier.

Mi, 17. Juni 2015 Neuroth feierte Neueröffnung in Leoben

Rechtzeitig zum 10-jährigen Jubiläum erstrahlt Neuroth in Leoben in neuem Glanz. Am Dienstagabend wurde das erweiterte Fachinstitut von Österreichs führendem Hörakustikspezialisten am Kirchplatz neu eröffnet. Zu den Gratulanten zählten einige Vertreter aus lokaler Politik, Wirtschaft und Medizin – unter anderem Vizebürgermeister Maximilian Jäger sowie die beiden Pfarrer Markus Plöbst und Thomas Moffat, die die neuen Räumlichkeiten segneten.

Größer und moderner – so präsentiert sich das Neuroth-Fachinstitut mitten in der Leobner Altstadt. Zur Freude von Fachinstitutsleiterin Claudia Stangl und Neuroth-Gebietsleiter Helmut Kasper, die an diesem Abend zahlreiche Glückwünsche entgegennehmen durften. „Wir freuen uns, für unsere Kunden künftig noch mehr Platz für umfassende Beratung auf dem Weg zu besserem Hören zu haben“, sagte Stangl anlässlich der Neueröffnung.

Mo, 08. Juni 2015 Autogrammstunde mit Superbike-Ass Steff Kerschbaumer!

Am 3. Juni 2015 war das österreichische IDM-Superbike-Ass Steff Kerschbaumer in unserem Neuroth-Fachinstitut am Eisernen Tor in Graz zu Besuch. Neben Autogrammen, leckerem Essen und einem "Probesitzen" auf Steffs IDM-Maschine konnte man sich an dem Tag auch zu Themen rund um den Gehörschutz informieren - denn auch Steff Kerschbaumer vertraut bei seinen Rennen auf unsere umfassende Kompetenz im Bereich Gehörschutz.

Hier können Sie sich durch die Fotos zur Veranstaltung klicken.

Fr, 22. Mai 2015 Mit Neuroth auf Platz eins

Wir gratulieren der 3a des BG/BRG Leibnitz ganz herzlich zum Gewinn der "Faszination Technik Challenge 2015". So faszinierend die Welt des Hörens ist, so faszinierend war auch der Einsatz der Schülerinnen und Schüler. Für ihre spannende Präsentation über Neuroth und den Hörvorgang gab es im Europasaal der Wirtschaftskammer Steiermark vor mehr als 400 Gästen nicht nur viel Applaus, sondern auch den ersten Platz aller Unterstufen-Klassen. 

12 Teams mit 251 Teilnehmern hatten die "Technik in den Betrieben ihrer Region" in diesem Schuljahr erforscht. Die sehenswerte Neuroth-Präsentation in voller Länge gibt es HIER online. Weitere Bilder und Videos der Verleihung finden Sie HIER.

Mo, 04. Mai 2015 Das "Haus des Hörens" als Hörsaal

Zuhören - für Lehrer eine besonders wichtige Eigenschaft. Um für mögliche Hörminderungen zukünftiger Schüler sensibilisiert zu werden, statteten uns Studierende der KPH Graz (Kirchlichen Pädagogischen Hochschule) kürzlich einen Besuch ab. Im Rahmen der "therapeutisch-funktionellen Übungen" wurde das "Haus des Hörens" am Grazer Südtirolerplatz kurzerhand in einen Hörsaal umgewandelt. Der Tenor der Studierenden: "Spannend!" Wir danken für den Besuch! Informieren auch Sie sich rund ums Thema Hören und laden Sie sich unseren Infofolder "Wer Ohren hat, der höre!" herunter!

Di, 28. April 2015 Besser leben - unser Kundenmagazin ist da!

Warum Alt das neue Jung ist, ein Auto so klingt wie es klingt und wie gut sich das Leben mit Hörgeräten anhört und –fühlt, all das und noch viel mehr lesen Sie jetzt in unserem neuen Kundenmagazin „Besser leben“. Gratis erhältlich in Ihrem Fachinstitut!

Mi, 22. April 2015 Auch kleine Ohren wollen hören

Und kleine Hände wollen malen. Deshalb bestellen Sie jetzt unser kostenloses Neuroth-Malbuch. Unsere beiden Kinder-Akustik-Maskottchen Paula und Oskar warten schon darauf ein bisschen Farbe zu bekommen.

Ein persönliches Exemplar für Ihr Kind bekommen Sie hier.

Fr, 27. März 2015 35 Jahre Neuroth in Graz

Neuroth feiert Jubiläum: Seit 1980 sorgt der Hörakustikspezialist, der 1907 in Wien von Paula Neuroth gegründet wurde, auch in der Steiermark für besseres Hören. Das erste Grazer Fachinstitut wird heuer 35 Jahre alt. Das wurde am 26.3. im Grazer "Haus des Hörens" und im Kunsthaus gebührend gefeiert.

Vom kostenlosen Hörtest bis zum umfassenden Hörgeräte-Service, anlässlich des 35-Jahr-Jubiläums warten einige besondere Aktionen auf jeden Kunden. Das Hörakustiker-Team rund um Fachinstitutsleiter Andreas Grill heißt Sie im Grazer "Haus des Hörens" (Südtiroler Platz; 8010 Graz) herzlich willkommen!

Mi, 18. März 2015 Auszeichnung für Neuroth

Neuroth freut sich über ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk. Denn das Neuroth-Buch "Weihnachten - Vom Hörensagen" - vollgepackt mit Geschichten, Liedern und Rezepten rund um die besinnliche Zeit des Jahres - wurde am 17. März in Wien im Rahmen einer Gala des "Creativ Club Austria" ausgezeichnet.

Unter rund 390 Einreichungen bekam der Hörakustikspezialist, der das Buch in Zusammenarbeit mit Grafiker Simon Lemmerer und dem Design-Büro "Wald & Schwert" gestaltet hat, von einer Fachjury den Werbepreis "Venus" in Bronze (Kategorie "Editorial & Communication Design") verliehen. Wir freuen uns!

Di, 03. März 2015 "Ear Care Day": Wie gefährlich laute Musik ist

Mehr als eine Milliarde Jugendlicher und junger Erwachsener gefährdet wegen zu lauter Musik ihr Gehör. Über 43 Millionen Menschen zwischen 12 und 35 Jahren sind bereits von einer dauerhaften Hörminderung betroffen, insgesamt sind es sogar rund 360 Millionen – ca. fünf Prozent der Weltbevölkerung. Das zeigen Erhebungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anlässlich des "International Ear Care Day" am 3. März.

"Diese Zahlen zeigen, wie wichtig es ist, sich der Gefahr von Lärm im Alltag bewusst zu sein und bestmöglich vorzusorgen", sagt Lukas Schinko, Vorstandsvorsitzender von Neuroth. Egal, ob Disco oder Konzert, was hilft, ist ein ans Ohr individuell angepasster Gehörschutz. Lassen Sie sich in Ihrem Neuroth-Fachinstitut beraten!

Mehr Infos zum Thema Lärm und Gehörschutz erhalten Sie HIER!

Di, 24. Februar 2015 Mit Neuroth zum Musikantenstadl

"Stadlzeit, es ist soweit!" heißt es wieder, wenn der Musikantenstadl am 28. März 2015 in der Burgenlandhalle in Oberwart gastiert. Lernen Sie Moderator Andy Borg und alle Stadl-Stars höchstpersönlich kennen und blicken Sie hinter die Kulissen! Neuroth macht es möglich. Neuroth rollt Ihnen den roten Teppich aus und verlost als offizieller Sponsor und Partner des Musikantenstadls 8 x 2 VIP-Karten.

Teilnahmekarten für das Gewinnspiel bekommen Sie bis 13. März in allen Neuroth-Fachinstituten im Burgenland. Oder Sie laden sich die Teilnahmekarte direkt HIER herunter! Einfach ausfüllen, in einem Fachinstitut abgeben und mit etwas Glück gewinnen Sie einen unvergesslichen Stadl – mit Top-Unterhaltung, toller Stimmung und Musik vom Feinsten!

Di, 30. September 2014 Neuroth gewinnt Medienpreis

Für die Onlinewerbung auf derstandard.at hat Neuroth vor wenigen Tagen eine Auszeichnung erhalten: Die User stimmten ab und wählten „Herz ist Trumpf“ zur besten Kampagne im vergangenen Juli. Prämiert wurde dieser Sieg mit der „Etat-Maus“. Wir freuen uns und sagen DANKE für Ihre Stimmen!  

-> Hier nachlesen.

Mo, 29. September 2014 Mürzzuschlag zieht um

Das Neuroth-Fachinstitut Mürzzuschlag ist umgezogen und erstrahlt seit Anfang September am Stadtplatz 2 in neuem Glanz. Zur Eröffnung besuchte uns MEMA TV – den Beitrag gibt’s hier zum Nachschauen.

Mo, 08. September 2014 So läuft die Verdauung rund

Nach der Sommerpause lädt die Kleine Zeitung mit der Ärztekammer und Neuroth wieder die besten Experten zum Gesundheitsfrühstück ein.
Der Fokus liegt diesmal auf der Leibesmitte: Die Verdauung, von der Speiseröhre über den Magen bis zum Darm, steht im Mittelpunkt des Expertengesprächs am Samstag, 13.September 2014.

Das wichtige Thema diesmal: „Magen und Darm: So läuft Ihre Verdauung rund“.
Die Apothekerin Adisa Omerovic und der Mediziner Heinz Hammer beraten Sie am Samstag, 13. September, im Rahmen eines gemütlichen Frühstücks im Hotel Weitzer (Grieskai 12) in Graz.

Wann: Samstag, 13. September 2014
Beginn: 09.30 Uhr
Eintritt: € 5.- inkl. Frühstück

Anmeldung: Unter telefonischer Voranmeldung wird gebeten: 00800 8001 8001

Mo, 21. Juli 2014 Teilnehmer gesucht: Hör-Studie der Uni Graz

Eine klinische Studie der Uni Graz untersucht Auswirkungen einer Hörgeräteanpassung auf das Gehirn. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die an einem Hörverlust leiden, werden mit modernsten Hörgeräten versorgt und über einen Zeitraum von sechs Monaten professionell betreut. Durchgeführt wird die Studie von Univ.-Prof. Dipl.-Psych. Dr.rer.nat. Anja Ischebeck vom Institut für Psychologie.

Für die Studie werden noch Teilnehmer gesucht: Geeignet sind alle Personen, die an einem Hörverlust leiden – egal, ob Sie noch nie ein Hörgerät getragen oder vielleicht schon eines zu Hause haben, das Sie aber nicht verwenden. Für die Dauer der Studie werden Ihnen angepasste Hörgeräte zur Verfügung gestellt, die Sie danach erwerben oder zurückgeben können.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das klinische Studienpersonal:

Alexander Heidekum
Tel.: 0676 48 94 913
E-Mail: alexander.heidekum@uni-graz.at

Für die Studie haben sich bereits genügend Teilnehmer zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und Teilnehmern für ihre Unterstützung.

Mi, 02. Juli 2014 DJ Ötzi bei Neuroth

Mit seinem Hit "Anton aus Tirol" startete 1999 seine Karriere, mit "Ein Stern (der deinen Namen trägt)" landete er 2007 einen weiteren Nummer 1 Hit. Seit ein paar Tagen wurde er wie bereits viele andere Stars mit einem In-Ear-Monitoring ausgestattet. Der Vorteil für den Musiker liegt klar auf der Hand: Der Sound liegt direkt im Ohr und kann somit sehr fein und detailliert eingestellt werden. Somit werden störende Nebengeräusche auf der Bühne gedämpft. Wir wünschen Hr. Friedle viel Freude und unvergessliche Konzertmomente!

Di, 24. Juni 2014 Neuroth unterstützt die Schlossfestspiele Piber

Zum fünften mal bereits ladet das traditionsreiche Gestüt gemeinsam mit dem steirischen Hörakustikunternehmen Neuroth zum Kultursommer 2014 ein.
Das Gehör ist unser wichtigstes Sinnesorgan um Kultur erleben zu können. Deswegen hat sich Neuroth dazu entschlossen, die Schlossfestspiele erstmalig zu unterstützen.
Am Mittwoch den 16. Juli ist es soweit.
Der Theaterverein Absolut startet mit einer Premiere um 20.00 Uhr, im Arkadeninnenhof auf Schloss Piber.

Die weiteren Veranstaltungstermine sowie Kartenreservierungen findet man auf www.schlossfestspiele-piber.at.

Di, 17. Juni 2014 Kooperation mit ELSNER Pflege

Neuroth freut sich über einen neuen Kooperationspartner: ELSNER Pflege, der Spezialist für 24-Stunden-Betreuung, hat das Ziel, persönliche Betreuung zu leistbaren Preisen jenen Menschen zur Verfügung zu stellen, die ihren Alltag nicht mehr alleine bewältigen können. Als kompetenter Partner sorgt ELSNER Pflege für einen reibungslosen Ablauf der 24-Stunden-Pflege, berät bei der Einreichung von Förderungen, Wohnungsumbauten oder steuerlichen Fragen.

Mi, 11. Juni 2014 Impfen: Gefährlich oder nötig?

Impfen oder nicht?
Im Juni dreht sich alles um das Kernthema Impfen.
Die Meinungen gehen hier weit auseinander –
Von schädlich und ungesund bis hin zu wichtig und notwendig.

Gemeinsam mit der Kleinen Zeitung, der steirischen Ärztekammer und der Apothekerkammer lädt Neuroth zum Gesundheitsfrühstück in das Grazer Hotel Weitzer ein. Der Impfspezialist Ingomar Mutz und Apothekerkammerpräsident Gerhard Kobinger beraten Sie bei einem reichhaltigen Frühstücksbuffet zum Thema "Impfen: Gefährlich oder nötig?".

Wann: Samstag, 14. Juni 2014
Beginn: 9.30 Uhr
Eintritt: € 5,- inkl. Frühstück
Anmeldung: Unter telefonischer Voranmeldung wird gebeten: 00800 8001 8001

Mi, 07. Mai 2014 Ein Teddy, der Gutes tut

Vor kurzem noch in den Neuroth-Schaufenstern, nun auf wichtiger Mission: 115 Neuroth-Teddys wurden vor wenigen Tagen an die Caritas Steiermark übergeben, um zugunsten der Aktion „Kinder in Not“ Spenden für den guten Zweck zu sammeln.

Freude schenken kann so einfach sein: Mit einer freiwilligen Spende an die Caritas Steiermark gehört Ihnen schon bald einer der kuscheligen Neuroth-Teddys! Nähere Infos gibt’s hier oder auf facebook.

Mo, 05. Mai 2014 Einige 100.000 Österreicher sind von einer Hörminderung betroffen. Neuroth hilft!

Hörprobleme: Einige 100.000 Österreicherinnen und Österreicher sind betroffen. Entweder weil sie selbst mit einem schwächer werdenden Gehör zu kämpfen haben, oder weil Freunde oder jemand aus der Familie nicht mehr so gut hören. Beiden hilft Neuroth!

Diese Hilfe kommt im Paket, genauer gesagt im Herzens-Paket: Darin enthalten ist ein Original-Hörgeräte-Muster* inkl. Bedienungsanleitung sowie der Ratgeber „Hör doch auf mich!“. „Mit dem Original-Hörgeräte-Muster möchten wir vor allem die Berührungsängste ausräumen und zeigen, wie klein und ästhetisch Hörgeräte heute sind“, so Lukas Schinko, CEO der Neuroth AG. Im Ratgeber finden Angehörige viele hilfreiche Tipps für den Umgang mit hörgeminderten Menschen und schlagkräftige Argumente für einen Besuch beim Hörakustiker.

Das Herzens-Paket ist in allen Neuroth-Fachinstituten Österreichs kostenlos erhältlich. Sie können es auch telefonisch unter 00800 8001 8001 oder online hier bestellen. Und wer sich austauschen möchte, findet in der Facebook-Gruppe „Bitte glaub mir: Du bist schwerhörig“ Gleichgesinnte und Tipps von Hör-Experten.

* Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Muster nicht um ein funktionstüchtiges Hörgerät handelt.

Mo, 05. Mai 2014 Neuroth eröffnet 5. Fachinstitut in Graz

Nach den Bezirken: Innere Stadt, St.Peter, Lend und Eggenberg eröffnet Neuroth nun auch in Geidorf  in der Bergmanngasse am 5. Mai 2014 sein 5. Fachinstitut!

Im Zuge der Eröffnung von 5. – 16. Mai 2014 gibt es viele besondere Aktionen, wie die Verlosung für ein Thermenwochenende für zwei Personen, kostenlose Brötchen und Getränke sowie ein exklusives Geschenk für jeden Besucher.

Fachinstitutsleiterin Jenny Hintze und Ihr Neuroth-Team beraten Sie gerne persönlich. 
Tel. 0316/ 904 290

So, 06. April 2014 Unsere Haut: So schützen Sie sich vor Krebs.

Im Mai legen wir den Schwerpunkt auf unsere Haut.

Die Haut ist das vielseitigste Organ des menschlichen Organismus.
Sie übernimmt wichtige Funktionen im Bereich des Stoffwechsels und der Immunologie und verfügt über vielfältige Anpassungsmechanismen.

Gemeinsam mit der Kleinen Zeitung, der steirischen Ärztekammer und der Apothekerkammer lädt Neuroth zum Gesundheitsfrühstück in das Grazer Hotel Weitzer ein.
Die Dermatologin Erika Richtig und Apothekerin Sabine Peyer beraten Sie bei einem reichhaltigen Frühstücksbuffet zum Thema:
"Unsere Haut: So schützen Sie sich vor Krebs".

Wann: Samstag, 10. Mai 2014
Beginn: 9.30 Uhr
Eintritt: € 5,00 inkl. Frühstück

Für das Gesundheitsfrühstück am 10. Mai sind keine Plätze mehr verfügbar. Das nächste Gesundheitsfrühstück mit dem Thema "Impfen oder nicht?" findet am 14. Juni 2014 statt.

Fr, 28. März 2014 Wie leben mit Schmerzen?

Der Schwerpunkt im April ist ein Thema, das die Lebensqualität massiv beeinträchtigt und Betroffene in tiefe Krisen stürzen kann: der Schmerz. Sei es ein Kopfschmerz, ein Rückenschmerz oder ein anderer. Wirklich schlimm ist es dann wenn der Schmerz chronisch wird.

Gemeinsam mit der Kleinen Zeitung, der steirischen Ärztekammer und der Apothekerkammer lädt Neuroth zum Gesundheitsfrühstück in das Grazer Hotel Weitzer ein. Der Schmerzspezialist am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eggenberg Stefan Quasthoff und Apothekerin Alexandra Mandl beraten Sie bei einem reichhaltigen Frühstücksbuffet zum Thema „Wie Leben mit Schmerzen?“.

Wann: Samstag, 5. April 2014
Beginn: 9.30 Uhr
Eintritt: € 5,- inkl. Frühstück

Für das Gesundheitsfrühstück am 5. April sind keine Plätze mehr verfügbar. Das nächste Gesundheitsfrühstück mit dem Thema "Was braucht meine Haut?" findet am 10. Mai 2014 statt.

Mo, 10. März 2014 Neuroth hilft in Bosnien

Besser hören bedeutet besser leben – um auch den Ärmsten ein Stück Lebensqualität zu schenken, unterstützt Neuroth ein karitatives Projekt in Bosnien. Im März wurden 75 Menschen neue Hörgeräte angepasst, ein 1-Jahres-Vorrat an Batterien inklusive. Bis zu 12 Stunden täglich verbrachten die Neuroth-Hörakustiker damit, die perfekten Einstellungen für die Bedürfnisse des jeweiligen Hörgeräte-Trägers zu finden. Die Kleine Zeitung würdigte das Projekt in der Ausgabe vom 8. März.

Waltraud Schinko-Neuroth: "Wir freuen uns sehr, die Aktion in Bosnien aktiv unterstützen zu können. Besseres Hören funktioniert nur mit einer individuellen Einstellung und Anpassung der Hörgeräte – dafür sorgen unsere Hörakustikerinnen und Hörakustiker vor Ort." Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem steirischen Malteser Hospitaldienst, der bosnischen Hilfsorganisation „Merhamet“ und Dr. Sehija Softic realisiert – eine Fortsetzung im Mai ist bereits geplant.

Mo, 03. März 2014 „Hatschi!“ – „Gesundheit!“

Kennen Sie das auch? Gerade in der Frühlingszeit nimmt die Anzahl der Niesattacken ringsum stark zu. Grund dafür sind zahlreiche Allergien. Doch nicht nur Pollen, Gräser und Co. machen Allergikern das Leben schwer, auch Haustiere, Nahrungsmittel oder andere Stoffe können im Alltag zum Problem werden.

Gemeinsam mit der Kleinen Zeitung, der steirischen Ärztekammer und der Apothekerkammer lädt Neuroth zum Gesundheitsfrühstück in das Grazer Hotel Weitzer ein. Umweltdermatologe Werner Aberer und Apothekerkammerpräsident Gerhard Kobinger beraten Sie bei einem reichhaltigen Frühstücksbuffet zum Thema „Neue Therapien: Hilfe bei Allergien“.

Wann: Samstag, 8. März 2014
Beginn: 9.30 Uhr
Eintritt: € 5,- pro Erwachsener
Anmeldung: Um telefonische Voranmeldung wird gebeten: 00800 8001 8001

Di, 25. Februar 2014 Neueröffnung im Einkaufszentrum Schwechat

Mit mehr als 40 Gästen feierten Neuroth-Vorstand Thomas Perissutti und Fachinstitutsleiter Wolfgang Fleischhacker die Neueröffnung des modernen und großzügig ausgestatteten Neuroth-Fachinstituts im Einkaufszentrum Schwechat. Auch der lokale TV-Sender „Stadtfernsehen Schwechat“ war vor Ort, um von der gelungenen Veranstaltung unter dem Motto „Steiermark trifft Schwechat“ zu berichten.

Mi, 19. Februar 2014 Wos ause muas muas ause

Lange bevor Neuroth die österreichischen Dialekte als Coverstory im Kundenmagazin publiziert hat, beschäftigte sich der gebürtige Salzburger Herwig Rogler, alias 'Herodin', bereits mit dessen emotionalem Aspekt.

Die Dialektnummer "Ause" des passionierten Musikers konnte man vor kurzem live am Grazer Südtiroler Platz vor dem Neuroth-Fachinstitut hören.

"Bei einem Stadtspaziergang ist mir das Haus des Hörens von Neuroth aufgefallen. Mir war sofort klar, dass dies eine gute Location für unser Vorhaben wäre. In Zusammenarbeit mit dem Kulturprojekt Little Brown Couch konnten wir dann innerhalb kürzester Zeit das dazugehörige Video produzieren. Ich bin sehr stolz auf das Ergebnis", freut sich Rogler. Zu sehen ist das Video hier. Neuroth gratuliert!

Fr, 27. Dezember 2013 Hörschaden durch Silvesterknaller: jährlich 1.000 Betroffene

Die Warnung vor gesundheitlichen Schäden durch Silvesterknaller ist nicht neu, wird aber von zu vielen Menschen überhört: Nur so ist es zu erklären, dass nach Expertenschätzungen jedes Jahr zu Silvester rund 1.000 Menschen in Österreich teils dauerhafte Hörschäden erleiden, weil sie zu nahe an explodierende Knallkörper geraten sind. Um dies zu verhindern, bietet Neuroth individuell angepassten Gehörschutz an.

Jährlich endet der Silvesterabend für rund 1.000 Österreicherinnen und Österreicher in einer HNO-Ambulanz. Bis zu 145 Dezibel Lautstärke kann ein Kracher erreichen, das ist sogar lauter als ein startender Düsenjet. Vor allem junge Männer werden zu Opfern des Silvesterkrachs. Laut deutschen Universitätsstudien sind männliche Patienten dreimal so oft betroffen wie weibliche, 59 Prozent sind unter 25 Jahre alt. Der kurzzeitig auftretende „Impulslärm“ solcher Knallkörper wird dabei im Vergleich zum Dauerlärm subjektiv als harmloser empfunden. Die Euphorie, die zu einer Silvesterfeier dazu gehört, setzt die Wahrnehmungsfähigkeit weiter herab.

Die dadurch entstehenden Knall- oder Explosionstraumata können in der Folge zu einer längerfristigen Hörbeeinträchtigung führen, über die Hals-Nasen-Ohren-Ärzte und die Ambulanzen der Krankenhäuser Jahr für Jahr klagen. Auch „Ohrenpfeifen“, also Tinnitus, oder sogar eine Perforation des Trommelfells ist möglich.

Das wirkungsvollste Mittel, um dauerhafte Schäden zu vermeiden ist Vorbeugung, weiß Lukas Schinko, Vorstandsvorsitzender des Hörgeräte- und Gehörschutzspezialisten Neuroth: „Am sichersten wäre es, gar nicht in die Nähe von Krachern zu geraten, aber dieser Rat hilft in der Silvesternacht nur bedingt. Eine verlässliche Alternative ist ein professioneller Gehörschutz – er schützt das Ohr vor dem gefährlichen Lärm, und macht es den Trägern trotzdem möglich, sich im Gespräch einwandfrei zu verständigen“,so Schinko. In jedem der 118 Neuroth-Fachinstitute in Österreich bieten erfahrene Hörakustiker Menschen ihre Hilfe an.

Mo, 02. Dezember 2013 Neuroth unterstützt „Ohrenschmaus“

Am 2. Dezember wurde der Literaturpreis „Ohrenschmaus“ zum siebten Mal an Menschen mit Behinderung verliehen. Eine hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Felix Mitterer (Ehrenschutz), Niki Glattauer, Eva Jancak, Heinz Janisch, Ludwig Laher, Barbara Rett und Andrea Stift, kürte im Wiener Museumsquartier vier SiegerInnen.

 

In diesem Jahr unterstützte auch Neuroth das Kulturprojekt. Gebietsleiter Helmut Hackl hatte die Ehre und durfte Julian Messner, einem der drei Hauptpreisträger, zu seinem literarischen Erfolg gratulieren. Der Text des 27-jährigen Südtirolers, der mit Down-Syndrom zur Welt kam, berührte die Jury als auch die anwesenden Gäste auf ganz besondere Weise.

 

Alle Siegertexte – darunter auch „ich denke“ von Julian Messner – sowie viele Fotos und weitere Infos zur Preisverleihung finden Sie im Internet unter www.ohrenschmaus.net.

Di, 19. November 2013 Jože Krumpej hört dank Neuroth wieder jedes Tor

Der 17-jährige Nachwuchsstar des SAK Klagenfurt zählt zu den größten Stürmertalenten in Kärnten und führt derzeit die Torschützenliste der Unterliga an. Doch Jože hat ein Handicap: Aufgrund seiner Hörminderung kann er Schiedsrichterpfiffe nicht immer hören und bekommt deshalb des Öfteren eine gelbe Karte. Doch damit ist jetzt Schluss: Nachdem Neuroth auf die Lage des Fußballtalents aufmerksam geworden ist, hat sich das Unternehmen entscheiden, Jože Krumpej mit individuell angepassten Hörgeräten auszustatten. Mit dieser topmodernen Unterstützung hört Jože nun wieder jedes Tor und kann seine Spiele besser genießen.

Mo, 11. November 2013 Fachinstitut in 1220 Wien eröffnet feierlich

Rund 30 geladene Gäste folgten der Einladung zur feierlichen Eröffnung des Neuroth-Fachinstitutes in der Stadlauer Straße 62, 1220 Wien. Nach einigen herzlichen Begrüßungsworten durch Gebietsleiter Helmut Hackl segnete die evangelische Pfarramtskandidatin Mag.a Anne-Sofie Neumann die Räume. Die Besucher, darunter Bezirksvorsteher Karl Gast sowie die HNO-Fachärzte Dr. Brigitte Klingerstorff-Schwab, Dr. Peter Hallmann und Dr. Michael Dialer, konnten sich bei einem reichhaltigen „Flying Buffet“ von den Leistungen des österreichweit führenden Akustikunternehmens überzeugen. Vorstand Thomas Perissutti und Fachinstitutsleiter Thomas Chalupa zeigten den anwesenden Gästen stolz die großzügigen, modern ausgestatteten Räumlichkeiten. „Unser Ziel ist es, jedem Kunden das genau auf seine Bedürfnisse abgestimmte Produkt zu empfehlen und ihn danach perfekt zu betreuen“, so Thomas Perissutti.