Inhalt:

Karriere

Ich interessiere mich für den Beruf des Hörgeräteakustikers. Wo finde ich nähere Informationen dazu?

In unserem Karriere-Bereich finden Sie viele wichtige und nützliche Infos. Wenn Sie sich für eine Ausbildung zum Hörgeräteakustiker interessieren, lesen Sie am besten unseren Info-Folder oder besuchen Sie unseren Messestand bei einer Veranstaltung in Ihrer Nähe.

Was genau macht ein Hörgeräteakustiker?

Die Neuroth-Hörgeräteakustiker sind echte Allrounder. Handwerkliches Können, technisches Know-how, Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen und Verkaufsgeschick – all das vereint der Hörgeräteakustiker in seiner Arbeit.

Als Hörgeräteakustiker testen Sie das Hörvermögen unserer Kunden und wählen aus der Vielfalt der Neuroth-Produkte jenes aus, das den individuellen Anforderungen am besten entspricht. Anschließend fertigen Sie einen individuellen Abdruck des Gehörgangs und der Ohrmuschel an. Hat Ihr Kunde sein Hörgerät erhalten, betreuen Sie ihn/sie weiter. Bei Fragen, Problemen und für regelmäßige Services sind Sie als kompetenter Ansprechpartner für unsere Kunden da.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zum Hörgeräteakustiker auf dem zweiten Bildungsweg dauert 2 Jahre. Während dieser Zeit arbeiten Sie im Fachinstitut und sammeln wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Kunden. Parallel dazu absolvieren Sie Kurse am WIFI und an der Neuroth-Akademie – so bereiten wir Sie bestmöglich auf die Lehrabschlussprüfung zum Hörgeräteakustiker vor.

Wird die Ausbildung finanziert?

Wir glauben an unsere Mitarbeiter – und deshalb investieren wir gerne in ihre Zukunft. Eine Kombination aus hausinternen Kursen an unserer Neuroth-Akademie und WIFI-Kursen ermöglicht in kurzer Zeit eine fundierte Ausbildung.

Sie bringen den Fleiß und das Engagement mit, das einen Neuroth-Mitarbeiter ausmacht, wir kümmern uns um den Rest. Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter jobs@neuroth.at

Welche anderen Berufsbilder gibt es bei Neuroth?

Von der Buchhaltung zur Lohnverrechnung, über Qualitätsmanagement und Labortechnik bis hin zur Produktentwicklung und Werbung – bei Neuroth gibt es eine Vielzahl an Karrierechancen. Informieren Sie sich über offene Stellenangebote oder senden Sie uns Ihre Initiativbewerbung auf jobs@neuroth.at!

Wo finde ich die aktuellen Stellenangebote?

Eine Liste der aktuell ausgeschriebenen Stellenangebote finden Sie hier. Wir freuen uns auch über Ihre Initiativbewerbung unter jobs@neuroth.at

Wie kann ich mich bewerben?

In der Stellenausschreibung finden Sie jeweils den richten Ansprechpartner für die Stelle und auch die E-Mail-Adresse, unter der Sie sich bewerben können: jobs@neuroth.at

Bitten führen Sie immer die Position, für die Sie sich bewerben möchten, im Betreff an. Für konkrete Fragen zu einer Stelle rufen Sie uns einfach an. Ihre Ansprechpartner finden Sie hier.

Wie kann ich mir sicher sein, dass meine Bewerbung angekommen ist?

Sie bekommen sofort eine Empfangsbestätigung von uns, sobald Sie Ihre Bewerbung erfolgreich per E-Mail übermittelt haben. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sicher sein, dass wir Ihre Bewerbung bearbeiten. Wenn Sie keine Bestätigung erhalten haben, überprüfen Sie bitte nochmals die E-Mail-Adresse, die Sie verwendet haben: jobs@neuroth.at

 

 

Wann erhalte ich Rückmeldung auf meine Bewerbung?

Wir gleichen Ihre Unterlagen mit unseren Anforderungen ab. Dies kann - je nach Stelle und Anzahl der Bewerber - zwei bis drei Wochen Zeit beanspruchen. Passt Ihr Profil, laden wir Sie gerne zu einem persönlichen Gespräch ein. Wenn nicht, sagen wir Ihnen so schnell wie möglich ab, um Sie nicht unnötig warten zu lassen.

 

 

Was, wenn ich nach 3 Wochen noch immer keine Rückmeldung erhalten habe?

Sollten Sie keine Empfangsbestätigung erhalten haben, ist bei der Übermittlung Ihrer Bewerbung etwas schief gelaufen. Bitte überprüfen Sie in diesem Fall noch einmal die E-Mail-Adresse, an die Sie Ihre Bewerbung gesendet haben: jobs@neuroth.at

Für seltene Ausnahmen, in denen die Bearbeitung der Bewerbung länger dauert, bitten wir um Verständnis. Eine Empfangsbestätigung erhalten Sie aber in jedem Fall sofort.

Kann ich mich auch initiativ bewerben - also ohne, dass eine passende Stelle ausgeschrieben ist?

Wir freuen uns über jede und jeden, der Neuroth-iker werden möchte. Schicken Sie uns Ihre Initiativbewerbung an jobs@neuroth.at und führen Sie bitte im Betreff an, dass es sich um eine Initiativbewerbung handelt. Bitte schreiben Sie uns auch in einigen Worten, für welche Bereiche Sie sich interessieren und wo Sie Ihre Stärken einbringen möchten.

 

 

Ich erfülle alle geforderten Kriterien laut Stellenausschreibung, trotzdem habe ich eine Absage erhalten - wie kann das sein?

Keine Auswahl fällt leicht, vor allem wenn mehrere Bewerber oder Bewerberinnen für eine Stelle passen. Trotzdem müssen wir eine Entscheidung treffen. Zweifeln Sie darum aber nicht an Ihrem Fachwissen und Ihren Kompetenzen. Eine Evidenz bedeutet, dass wir Ihre Unterlagen speichern und auf Sie zurückkommen, sofern sich eine neue Möglichkeit ergibt.

 

 

Wie erfolgt die Auswahl der Bewerber?

Ihre Bewerbungsunterlagen werden von uns mit dem Profil laut Inserat abgeglichen. Es gibt immer einige Kriterien, die unbedingt erfüllt werden müssen; andere wiederum, die zwar wünschenswert, aber nicht unbedingt notwendig sind. Je nach Position ist auch die individuelle Erfahrung wichtig. Letztendlich entscheidet der Vorgesetzte, wer am besten ins Team passt - sowohl was die fachlichen als auch die persönlichen Stärken und Schwächen betrifft.

 

 

Soll ich gleich alle Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse mit der Bewerbung mitschicken?

Wenn Sie all Ihre relevanten Zeugnisse bereits gescannt haben, können Sie diese natürlich gerne sofort mitschicken. Falls Sie keinerlei Nachweise übermitteln, werden wir Sie im späteren Verlauf des Auswahlverfahrens darum bitten.

 

 

Wie werde ich eingeschult bzw. was erwartet mich in der Einarbeitungsphase?

Jede/r neue/r Mitarbeiter/in wird bei Neuroth einerseits fachlich im jeweiligen Bereich, aber auch allgemein ins Unternehmen eingeführt. Besonders begeistertes Feedback bekommen wir von den zwei Willkommenstagen: Hier kommen neue Mitarbeiter der unterschiedlichsten Bereiche zusammen und lernen die Zentralstandorte, die Produktion, unsere Philosophie, die Geschäftsbereiche und Produkte und auch einen Teil der Eigentümerfamilie persönlich kennen. So bekommt jede/r sehr schnell einen Überblick über alle Abteilungen im Unternehmen. Je nach Position gibt es dann einen Einschulungsplan, Schulungen und Feedbackgespräche. Die Mitarbeiter im Recruiting und in der Mitarbeiterqualifikation stehen Ihnen jederzeit für persönliche Gespräche, Fragen oder Anliegen zur Verfügung.

 

 

Kann ich mich intern weiterbilden bzw. gibt es Schulungen?

Neuroth-ikerinnen und Neuroth-ikern steht ein umfangreiches Schulungsprogramm zur Verfügung, das jährlich an die Anforderungen im Unternehmen angepasst wird. Zusätzlich werden je nach Bedarf individuelle Weiterbildungen und Trainings vereinbart.