Inhalt:

Die erste Adresse für Hörgeräte und Gehörschutz.

Neuroth bietet als ältestes Familienunternehmen für Hörgeräteakustik hochwertige Produkte im Bereich Hörgeräte und Gehörschutz an. Das Unternehmen wurde 1907 von Paula Neuroth als „Spezialhaus für Schwerhörigenapparate“ in Wien gegründet.

Als führendes Unternehmen im Bereich Hörgeräteakustik beschäftigt Neuroth derzeit rund 1200 MitarbeiterInnen. Das flächendeckende Versorgungsnetz in Österreich, der Schweiz und Liechtenstein, Deutschland, Frankreich, Slowenien und Kroatien umfasst bereits über 240 Fachinstitute.

Weitere Tätigkeitsbereiche von Neuroth sind: Kinder-Akustik, Gehörschutz, Optik in Graz und Wien, sowie Medizintechnik unter dem Namen „Medical Division“.

Di, 26. September 2017 "HinGehört": Neuroth tourt durch Österreich

Knapp 89 Prozent von rund 7.200 Befragten sagen: Mit Hörgeräten hat sich ihr Alltag verbessert – vor allem in Gesprächssituationen. Das zeigt eine aktuelle österreichweite Umfrage von Neuroth. Unter dem Titel "HinGehört!" präsentiert Neuroth diese hörenswerte Ergebnisse nun im Zuge  eine Vortragsreihe durch mehrere Bundesländer, bei der sich Interessierte von HNO-Fachärzten und Hörgeräteakustikern aus erster Hand beraten lassen können.

Aber neben der Information kommt auch die (musikalische) Unterhaltung nicht zu kurz: So sorgen klangvolle Kostproben von Musikern des Grazer Philharmonischen Orchesters und die eine oder andere Hör-Station (vom Hörtest bis zum Gewinnspiel) für ein besonderes Hörerlebnis.

Die Termine der "HinGehört"-Infotour:

  • Salzburg: 06. Oktober 2017, 9.30 Uhr, Stiftung Mozarteum
  • Baden: 17. Oktober 2017, 9.30 Uhr, Casino Baden
  • Linz: 24. Oktober 2017, 9.30 Uhr, OÖ Kulturquartier

(Begrenzte Teilnehmerzahl – kostenlose Anmeldung unter Tel. 00800 8001 8001)

Fr, 02. Juni 2017 Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes für Waltraud Schinko-Neuroth

Am Donnerstag erhielt die ehemalige Vorstandsvorsitzende der Neuroth AG, Waltraud Schinko-Neuroth, das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark.

„Das Land Steiermark bedankt sich bei einer Unternehmerin mit Herz und jemandem, der Berufung zum Beruf gemacht hat“, sagt Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

„Diese Auszeichnung ist eine besondere Anerkennung für mich, aber vor allem für unser Familienunternehmen und jeden einzelnen Mitarbeiter“, sagt Waltraud Schinko-Neuroth, die 2011 die Unternehmensleitung an Sohn Lukas Schinko übergeben hat. „Unsere Firma ist in der vierten Familiengeneration in besten Händen ist und wir freuen uns, dass wir heuer bereits unser 110-jähriges Jubiläum feiern“, sagt Schinko-Neuroth.

Alle Fotos der Veranstaltung finden Sie hier.

alle News